Seniorin bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Polizeimeldung vom 29.11.2019
Treptow-Köpenick

Nr. 2830
In Köpenick erlitt eine Seniorin durch einen Verkehrsunfall so schwere Verletzungen, dass Lebensgefahr besteht. Nach derzeitigem Ermittlungsstand war die 82-Jährige gegen 19.15 Uhr mit ihrem Ford auf der Mahlsdorfer Straße in Richtung Eitelsdorfer Straße unterwegs, als sie plötzlich nach rechts abkam, gegen einen geparkten Skoda fuhr, der wiederum auf einen ebenfalls abgestellten Renault geschoben wurde. Anschließend bewegte sich das Auto der Seniorin nach links über den Grünstreifen und stieß dann gegen einen Oberleitungsmast der Straßenbahn. Die 82-Jährige wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 6 übernahm die weiteren Ermittlungen zu dem Unfall.