Von der Fahrbahn abgekommen und gegen eine Mauer geprallt

Polizeimeldung vom 26.11.2019
Treptow-Köpenick

Nr. 2815
Heute früh wurde ein Fahrer eines Transporters bei einem Verkehrsunfall in Bohnsdorf schwer verletzt. Kurz vor 6 Uhr war der 26-Jährige mit einem Fiat-Transporter auf der Paradiesstraße in Richtung Siebweg unterwegs. Nach Zeugenaussagen fuhr er dabei in den Kreuzungsbereich Paradiesstraße/Buntzelstraße ein und stieß dort mit dem Mercedes-Benz eines 53-Jährigen zusammen, der auf der bevorrechtigten Buntzelstraße in Richtung der BAB 117 unterwegs war. Durch den Zusammenstoß verlor der 26-Jährige die Kontrolle über seinen Transporter, kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Umfassungsmauer eines Grundstückes. Alarmierte Rettungskräfte der Berliner Feuerwehr mussten den Mann aus seinem Wagen befreien, bevor er zur stationären Behandlung in eine Klinik gebracht werden konnte. Der 53-jährige Fahrer des Mercedes erlitt leichte Verletzungen, die am Ort ambulant behandelt wurden. Zu den Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme blieb die Kreuzung bis 6.40 Uhr gesperrt. Der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 6 übernahm die weitere Bearbeitung des Unfalls.