Stadtweite Verkehrsbehinderungen anlässlich einer Traktorensternfahrt

Polizeimeldung vom 22.11.2019
berlinweit

Nr. 2784
Anlässlich einer Sternfahrt von Traktoren und anderen landwirtschaftlichen Fahrzeugen kommt es am 26. November 2019 in Berlin zu Verkehrsbehinderungen. Die Sternfahrt wird sich auf folgenden Routen bewegen:

Route 1: Landesgrenze B96 Oranienburger Chaussee -
Berliner Straße – Oraniendamm – Oranienburger Straße – links
Roedernallee – links Lindauer Allee – Residenzstraße – rechts Marktstraße
- rechts Seestraße – links Beusselstr. – links Alt-Moabit – rechts
Gotzkowskystraße – links Levetzowstraße – Altonaer Straße – Großer
Stern – Straße des 17. Juni

Route 2: Landesgrenze B2 Dorfstraße – Malchower Chaussee -
Berliner Allee – rechts Ostseestraße – Wisbyer Straße – Bornholmer
Straße – Osloer Straße – Seestraße – links Beusselstraße – links Alt-Moabit -
rechts Gotzkowskystraße – links Levetzowstraße – Altonaer Straße – Großer
Stern – Straße des 17. Juni

Route 3: Landesgrenze B1 Alt-Mahlsdorf – Alt-Kaulsdorf – Alt-
Biesdorf – Alt-Friedrichsfelde – Frankfurter Allee – Frankfurter
Tor – Karl-Marx-Allee – rechts Otto-Braun-Straße – links Mollstraße -
Torstraße – Hannoversche Straße – Hessische Straße – links
Invaliedenstraße – rechts Alt Moabit – links Stromstraße – Lessingstraße – links
Altonaer Straße – Großer Stern – Straße des 17. Juni

Route 4: Landesgrenze B96 Kirchhainer Damm -
Lichtenrader Damm – Mariendorfer Damm – Tempelhofer
Damm – Platz der Luftbrücke – Mehringdamm – Wilhelmstraße -
links Hallesches Ufer – Potsdamer Brücke – Reichpietschufer –
Von-der-Heydt-Straße – rechts Klingelhöferstraße – Hofjägerallee -
Großer Stern – Straße des 17. Juni

Route 5: Landesgrenze B5 Hamburger Chaussee – B2
Heerstr. – Theodor-Heuss-Platz – rechts Kaiserdamm -
Bismarckstraße – Ernst-Reuter-Platz – rechts Str. d. 17. Juni -
Großer Stern – Straße des 17. Juni

Die Polizei Berlin erwartet an diesem 26. November 2019 den ganzen Tag über erhebliche Verkehrsbeeinträchtigungen und -behinderungen entlang der Routen, in den Bezirken Mitte und Charlottenburg-Wilmersdorf sowie insbesondere auf der Achse Heerstraße – Kaiserdamm – Bismarckstraße – Straße des 17. Juni. Hier sind zudem umfangreiche Halteverbotszonen eingerichtet.

Die Polizei Berlin rät allen Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmern, an diesem Tag auf das Auto zu verzichten und die Angebote des ÖPNV, insbesondere der S- und U-Bahn zu nutzen. Im Bus- und Straßenbahnverkehr ist ebenfalls mit erheblichen Behinderungen zu rechnen.