Verletzter nach Angriff

Polizeimeldung vom 18.11.2019
Mitte

Nr. 2750
Vor einer Diskothek in Mitte wurden gestern Morgen zwei Personen verletzt. Nach den bisherigen Ermittlungen wurde gegen 8.30 Uhr ein 32-Jähriger aus dem Club in der Dircksenstraße verwiesen. Kurze Zeit später kehrte der Mann mit einem Pkw zurück, stieg aus und soll mit einem Messer in der Hand zum Eingang des Clubs gegangen sein. Es kam zu einer verbalen Auseinandersetzung mit einem 39-jährigen Mitarbeiter der Diskothek. Eine 30-jährige Clubbesucherin, die schlichten wollte und nach dem Messer griff, wurde dabei an der Hand leicht verletzt. Die Situation eskalierte und der 32-Jährige soll den Türsteher mit dem Messer verletzt haben. Eintreffende Polizisten, die aufgrund der Situation die Schusswaffe einsatzbereit hielten, nahmen den 32-Jährigen fest. Beide Verletzte kamen zur Behandlung in Krankenhäuser. Der Tatverdächtige wurde im Polizeigewahrsam erkennungsdienstlich behandelt und nach einer Blutentnahme wieder entlassen. Der 32-Jährige muss sich nun nicht nur wegen der Körperverletzungen, sondern auch wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und unter Einfluss berauschender Mittel verantworten. Die weiteren Ermittlungen führt die Kriminalpolizei der Polizeidirektion 3.