Fremdenfeindlich beleidigt

Polizeimeldung vom 12.11.2019
Mitte

Nr. 2699
In der Öffentlichkeit soll gestern Nachmittag ein Mann in Mitte beleidigt worden sein. Gegen 14.45 Uhr alarmierten Zeugen die Polizei zum U-Bahnhof Stadtmitte. Dort soll ein Mann auf dem Bahnsteig der U6 lautstark eine fremdenfeindliche Beleidigung gerufen und sich anschließend aus dem Bahnhof entfernt haben. Während die eingetroffenen Einsatzkräfte die Zeugen befragten, erschien der Tatverdächtige erneut auf dem Bahnhof und wurde sogleich durch die Einsatzkräfte überprüft. Anschließend wurde der 41-Jährige wieder vor Ort entlassen. Gegen ihn wird nun wegen Beleidigung ermittelt.