Randalierer schlägt und beleidigt

Polizeimeldung vom 04.11.2019
Neukölln

Nr. 2639
Sicherheitsmitarbeiter riefen in der vergangenen Nacht die Polizei zum U-Bahnhof Hermannstraße in Neukölln. Dort hatte nach Angaben der Mitarbeiter ein 26-jähriger Mann auf dem Bahnsteig der U8 gegen 1 Uhr randaliert. Sie hielten den Randalierer auf einer Bank fest. Als zwei Polizisten des Polizeiabschnitts 55 eintrafen, soll der Festgehaltene unvermittelt auf die Beamten losgegangen sein, habe beide ins Gesicht geschlagen und dadurch leicht verletzt. Die Einsatzkräfte brachten den Angreifer zu Boden und legten ihm die Handfesseln an. Dabei wurden sie anhaltend von dem 26-Jährigen beleidigt. Der Festgenommene kam in ein Polizeigewahrsam, wo er nach einer erkennungsdienstlichen Behandlung und Blutentnahme wieder entlassen wurde. Die beiden verletzten Polizisten konnten ihren Dienst fortsetzen.