Diebstahl beim Antanzen – Festnahme

Polizeimeldung vom 19.10.2019
Friedrichshain-Kreuzberg

Nr. 2496
Ein Passant alarmierte heute früh die Polizei nach Friedrichshain. Der 52-Jährige zeigte an, dass er gegen 4.10 Uhr am Warschauer Platz von einem jungen Mann „angetanzt“ wurde und dieser ihm dabei Handy und Geldbörse aus Hosen- und Jackentasche entwendet habe. Aufgrund der guten Personenbeschreibung stellte die Streife des Polizeiabschnitts 51 bei der Absuche in der Nähe einen tatverdächtigen 19-Jährigen fest, der nach Angaben von Zeugen zuvor einen Gegenstand unter ein geparktes Auto geworfen haben soll. Unter dem Fahrzeug fanden die Beamten zwei Plastiktüten mit 25 Tabletten, vermutlich Ecstasy, und mehrere kleine Gefäße mit kokainsuspekten Inhalt. Den 19-Jährigen nahmen die Polizisten in der Mühlenstraße fest. Der 52-Jährige erkannte den Festgenommenen als mutmaßlichen Taschendieb wieder. Neben der Anzeige wegen Taschendiebstahls wurde gegen den 19-Jährigen zudem ein Verfahren wegen Verdachts des unerlaubten Drogenhandels eingeleitet. Er wurde der Kriminalpolizei übergeben. Die Ermittlungen dauern an.