Verkehrsunfall nach Betreten der Fahrbahn

Polizeimeldung vom 18.10.2019
Mitte

Nr. 2489
Ein Fußgänger wurde gestern Nachmittag nach dem Betreten einer Fahrbahn in Mitte schwer verletzt. Nach ersten Ermittlungen war gegen 14.40 Uhr ein 44-jähriger mit einem Taxi auf dem Micheaelkirchplatz in Richtung Melchiorstraße unterwegs, als plötzlich der 53-Jährige zwischen parkenden Fahrzeugen hindurch auf die Fahrbahn getreten sei soll. Der Taxifahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, so dass der Fußgänger von dem Toyota erfasst und an seinen Beinen schwer verletzt wurde. Alarmierte Rettungskräfte brachten den Mann zur stationären Behandlung in eine Klinik. Der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 3 übernimmt die weitere Unfallbearbeitung.