Kleinbus verliert Diesel – Verkehrsbeeinträchtigungen durch umfangreiche

Polizeimeldung vom 17.10.2019
bezirksübergreifend

Lichtenberg/Marzahn-Hellersdorf
Nr. 2481
Gestern Abend kam es in Marzahn und Friedrichsfelde wegen Treibstoffs auf der Fahrbahn zu umfangreichen Verkehrsbeeinträchtigungen durch notwendige Reinigungsarbeiten. An der Kreuzung Alt-Friedrichsfelde/Rhinstraße/Am Tierpark stellten Polizeikräfte gegen 20.40 Uhr einen liegengebliebenen Ford Kleinbus fest. Nach bisherigen Erkenntnissen verlor der Wagen wegen eines technischen Defekts den gesamten Inhalt seines Tanks. Der zurückgelegte Weg des 48-jährigen Fahrers war identisch mit einer Dieselspur von ca. 12 km Länge und erstreckte sich zurück bis zur Ahrensfelder Chaussee. Zur vollständigen Beseitigung des Kraftstoffs musste eine Firma mit Spezialtechnik angefordert werden.
Zuvor, gegen 20.10 Uhr, hatte sich ein 36-jähriger Motorradfahrer im Bereich Ahrensfelder Chaussee/Märkische Allee bei einem Sturz aufgrund der rutschigen Fahrbahn leichte Verletzungen zugezogen. Er konnte jedoch nach ambulanter Behandlung durch Sanitäter vor Ort seinen Weg fortsetzen. Aufgrund der umfangreichen Reinigungsarbeiten musste der gesamte Streckenabschnitt in der Zeit von 20.15 Uhr bis 9.30 Uhr teilweise gesperrt werden.