Fußgänger bei Unfall schwer verletzt

Polizeimeldung vom 07.10.2019
Mitte

Nr.2390
Ein Fußgänger ist gestern Abend bei einem Unfall in Moabit schwer verletzt worden. Nach bisherigen Erkenntnissen war ein 43-Jähriger gegen 18.45 Uhr mit seinem Opel in der Wilhelmshavener Straße in Richtung Quitzowstraße unterwegs, wollte rechts in die Birkenstraße abbiegen und hielt zunächst an. Als er wieder anfuhr, erfasste er den 50-Jährigen, der die Wilhelmshavener Straße in Richtung Quitzowstraße überquerte. Der Fußgänger stürzte und erlitt Kopf- und Beinverletzungen. Rettungskräfte brachten ihn zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 3 hat die weitere Unfallbearbeitung übernommen.