Beleidigung mit fremdenfeindlichem Hintergrund und Körperverletzung

Polizeimeldung vom 05.10.2019
Treptow-Köpenick

Nr. 2382
In der vergangenen Nacht soll es in Friedrichshagen zu einer Beleidigung mit fremdenfeindlichem Hintergrund und einer Körperverletzung gekommen sein. Gegen 22.30 Uhr soll ein 45-Jähriger in der Bölschestraße einen 41-Jährigen fremdenfeindlich beschimpft haben. Im weiteren Verlauf kam es zu einem Streitgespräch, in dessen Verlauf der Ältere dem Jüngeren das Handy aus der Hand getreten haben soll. Dabei sei es beschädigt worden. Der 41-Jährige soll daraufhin wiederum dem 45-Jährigen gegen den Oberkörper geboxt haben. Zeugen trennten die beiden Männer. Alarmierte Polizisten nahmen die Personalien der Beteiligten auf und führten bei dem 45-Jährigen eine Atemalkoholmessung durch. Diese ergab einen Wert von rund 1,7 Promille. Im Anschluss wurden die beiden Männer am Ort entlassen. Der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt Berlin führt die Ermittlungen.