Kinder bei Verkehrsunfall verletzt

Polizeimeldung vom 18.09.2019
Pankow

Nr. 2258
Bei einem Verkehrsunfall in Prenzlauer Berg wurden gestern Abend zwei Kinder verletzt. Nach Zeugenaussagen war die Schülergruppe mit einer Aufsichtsperson gegen 19.10 in der Michelangelostraße unterwegs. Als die Gruppe auf der Mittelinsel der Michelangelostraße wartete, stoppte der Fahrzeugverkehr im linken Fahrstreifen. Ein 45-Jähriger, der mit seinem Ford im rechten Fahrstreifen fuhr, verlangsamte zwar seine Geschwindigkeit, hielt jedoch nicht an und erfasste zwei von drei Kindern, die losgerannt waren, um die Straße zu überqueren. Ein Neunjähriger erlitt hierbei leichte Verletzungen an Armen und Beinen, die ambulant behandelt wurden. Ein Zehnjähriger wurde gemäß Zeugen durch die Luft geschleudert und zog sich bei dem Aufprall Kopfverletzungen zu. Rettungskräfte brachten ihn zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.