Seniorin beraubt

Polizeimeldung vom 06.09.2019
Tempelhof-Schöneberg

Nr. 2163
Gestern Abend ist eine Seniorin in Lichtenrade beraubt worden. Gegen 21.30 Uhr erschien die 83-Jährige auf dem Polizeiabschnitt 47 und gab an, kurz zuvor überfallen worden zu sein. Sie befand sich auf dem Nachhauseweg, als ein Mann an der Barnetstraße Ecke Finchleystraße von hinten an sie herantrat und an ihrer Handtasche riss. In der Folge stürzte die Frau zu Boden. Die Tasche hielt sie weiter fest. Daraufhin zog der Räuber so stark an der Tasche, dass der Riemen riss. Anschließend ergriff der Unbekannte die Flucht und lief mit der Tasche in die Finchleystraße. Die Überfallene hat Arm- und Beinverletzungen erlitten. Sanitäter brachten sie zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Das Raubkommissariat der Direktion 4 ermittelt.