Überschlagen und schwer verletzt

Polizeimeldung vom 24.08.2019
Charlottenburg-Wilmersdorf

Nr. 2068
Ein Auto überschlug sich heute Morgen in Charlottenburg. Nach derzeitigem Kenntnisstand war ein 20-Jähriger um kurz nach 6 Uhr mit einem VW mit stark überhöhter Geschwindigkeit am Hardenbergplatz in Fahrtrichtung Hertzallee unterwegs. In Höhe der Hausnummer 6 bremste er stark ab, überschlug sich in der Folge mehrmals und kam mit dem Unterboden auf dem Kofferraum eines geparkten Audi zum Liegen. Bei dem Unfall wurden zudem ein Verkehrsschild und drei Stahlpoller beschädigt. Ein Zeuge leistete bei dem Fahrer Erste Hilfe und ein alarmierter Rettungswagen brachte ihn mit Kopfverletzungen in ein Krankenhaus, wo er zur Behandlung stationär aufgenommen wurde. Da der Verdacht bestand, dass er unter dem Einfluss berauschender Mittel oder Medikamenten stand, wurde eine Blutentnahme angeordnet. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Der Verkehrsermittlungsdienst der Direktion 2 hat die weiteren Ermittlungen übernommen.