Mehrere Taxifahrer überfallen – zwei Tatverdächtige festgenommen

Polizeimeldung vom 20.08.2019
bezirksübergreifend

Tempelhof-Schöneberg/Lichtenberg
Nr. 2032
Zwei mutmaßliche Räuber, die mehrere Taxifahrer überfallen haben sollen, werden heute einem Haftrichter vorgeführt. In der Nacht vom vergangenen Sonntag zum Montag soll das Duo um kurz vor Mitternacht an der Felixstraße Ecke Götzstraße in Tempelhof einen Taxifahrer angegriffen und zu Boden gebracht haben. Anschließend sollen sie die Hosentaschen des 68-Jährigen durchsucht und ihm zwei Portemonnaies abgenommen haben. Aus dem Taxi sollen sie zudem ein Handy an sich genommen haben. Anschließend flüchteten sie in Richtung Ringbahnstraße. Dort wurden die Flüchtenden von Zivilpolizisten gestellt und festgenommen. Die Beamten waren in dem Bereich des Abschnitts 44 eingesetzt, da es dort in den vergangenen Wochen mehrere Überfälle auf Taxis gegeben hatte. Die beiden Festgenommenen im Alter von 21 und 25 Jahren sind dringend verdächtig, sieben weitere Taten in Tempelhof, Lankwitz und Lichtenberg begangen zu haben. Die weiteren Ermittlungen dauern an.