Fußgängerin von Auto erfasst

Polizeimeldung vom 24.07.2019
Friedrichshain-Kreuzberg

Nr. 1800
Bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt wurde heute Vormittag eine junge Frau in Friedrichshain. Nach bisherigen Erkenntnissen soll die 24-Jährige die Straße Am Friedrichshain an der Einmündung Käthe-Niederkirchner-Straße überquert, ohne dabei auf den Fließverkehrs geachtet zu haben. Ein 53-jähriger Autofahrer, der mit einem VW in Richtung Kniprodestraße unterwegs war, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste die Frau. Durch den Zusammenstoß wurde die 24-jährige Fußgängerin erst auf die Front des Fahrzeuges und dann zu Boden geschleudert. Alarmierte Rettungskräfte brachten die schwer an Kopf, Rumpf und Bein Verletzte zur stationären Behandlung in eine Klinik. Die Straße Am Friedrichshain blieb für die Rettungsarbeiten und die Unfallaufnahme zwischen Friedenstraße und Hufelandstraße bis 12 Uhr gesperrt. Die weiteren Ermittlungen führt der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 1.