Profilierungsfahrten von jungen Männern – Autos beschlagnahmt

Polizeimeldung vom 23.07.2019
bezirksübergreifend

Friedrichshain-Kreuzberg/Tempelhof-Schöneberg
Nr. 1784
Gestern Abend wurden drei Männer in Tempelhof nach einem verbotenen Kraftfahrzeugrennen gestellt. Beamte des Polizeiabschnitts 53 wurden gegen 21 Uhr auf drei Autos aufmerksam, die in der Franz-Klühs-Straße in Kreuzberg mit laut aufheulenden Motoren unterwegs waren. Die Beamten entschieden sich, den VW, Mercedes und Seat zu verfolgen. Sie beobachteten, wie die drei Autos mit stark überhöhter Geschwindigkeit und riskanter Fahrweise unterwegs waren und dabei ohne zu blinken mehrfach den Fahrstreifen wechselten, um anderen Verkehrsteilnehmern auszuweichen.
Am Tempelhofer Damm konnten die drei Autos von den eingesetzten Beamten an einer roten Ampel gestellt werden. Die Führerscheine der 19, 20 und 21 Jahre alten Autofahrer sowie deren Autos wurden beschlagnahmt.