170 statt 100

Polizeimeldung vom 21.07.2019
Steglitz-Zehlendorf

Nr. 1770
Eine Streife der Autobahnpolizei stoppte heute Vormittag in Nikolassee einen viel zu schnell fahrenden Motorradfahrer. Gegen 8.15 Uhr brauste eine Kawasaki an den Beamten auf der BAB 115 in Fahrtrichtung Spanische Allee vorbei, die daraufhin die Verfolgung aufnahmen. Eine Videogeschwindigkeitsmessung ergab eine vorwerfbare Überschreitung von 70 km/h – erlaubt sind in diesem Bereich 100 km/h. Der 30-jährige Fahrer wurde in Höhe der Autobahnausfahrt Spanische Allee angehalten und kontrolliert. Er muss nun mit einem Bußgeld in Höhe von mindestens 480 Euro, zwei Punkten in Flensburg und einem dreimonatigen Fahrverbot rechnen.