Polizeifahrzeuge mit Steinen beworfen

Polizeimeldung vom 19.07.2019
Friedrichshain-Kreuzberg

Nr. 1756
Unbekannte bewarfen in der vergangenen Nacht in Friedrichshain mehrere Polizeifahrzeuge mit Steinen. Um kurz nach Mitternacht befuhr ein Einsatzwagen des Abschnitts 51 im Rahmen von Streifentätigkeiten den Bereich der Rigaer- und Liebigstraße. In Höhe des sogenannten Dorfplatzes wurde der Wagen aus einem Haus der Liebigstraße mit einem Kleinpflasterstein beworfen. Dieser verfehlte jedoch sein Ziel. Alarmierte Unterstützungskräfte einer Einsatzhundertschaft wurden anschließend ebenfalls mit Steinen beworfen. Zwei Fahrzeuge wurden dabei getroffen und leicht beschädigt. Sie blieben fahrtüchtig. Anschließend, gegen zehn Minuten nach Mitternacht, wurde ein weiterer Einsatzwagen des Abschnitts 51 beworfen, aber nicht getroffen. Auf der Fahrbahn der Rigaer Straße stellten die Beamten mehrere mit Farbe aufgetragene Schriftzüge fest. Beamte wurden durch die Steinwürfe nicht verletzt. Der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.