Radfahrer stürzte und verletzte sich schwer – Zeugen gesucht

Polizeimeldung vom 26.06.2019
Tempelhof-Schöneberg

Nr. 1540
Zu einem Verkehrsunfall in Schöneberg sucht der Verkehrsermittlungsdienst nach Zeugen. Nach bisherigen Erkenntnissen war ein 47-Jähriger am Freitag, den 21.Juni 2019, gegen 12.20 Uhr mit seinem Rad auf der Hauptstraße in Richtung Bennigsenstraße unterwegs. Gemäß einer Zeugin soll dann ein unbekannt gebliebener Autofahrer oder eine unbekannte Autofahrerin von der Hauptstraße nach rechts in die Wexstraße in Richtung Erfurter Straße abgebogen sein und hierbei den Radfahrer geschnitten haben, so dass dieser stürzte und sich schwere Verletzungen im Gesicht und an den Armen zuzog. Das Auto soll sich ohne anzuhalten entfernt haben. Der Verletzte liegt seitdem stationär in einem Krankenhaus.

Der Verkehrsermittlungsdienst hat folgende Fragen:

  • Wer hat den Unfall beobachtet und kann nähere Angaben machen?
  • Wer kann sonstige sachdienliche Hinweise geben?

Zeugen werden gebeten, sich beim Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 4, 12249 Berlin-Lankwitz, Eiswaldtstraße 18 unter der Telefonnummer (030) 4664-472383 zu melden. Selbstverständlich nimmt auch jede andere Polizeidienststelle Hinweise entgegen.