Mann ausgeraubt und schwer verletzt

Polizeimeldung vom 23.06.2019
Treptow-Köpenick

Nr. 1515
Ein 20-Jähriger wurde in der vergangenen Nacht in Köpenick von einer Jugendgruppe beraubt. Nach bisherigen Ermittlungen war der junge Mann gegen Mitternacht in einer Tram in der Müggelheimer Straße unterwegs, als circa zehn Jugendliche einstiegen und die Telefonnummer eines Fahrgastes, einer 18-Jährigen, verlangt haben sollen. Als der 20-Jährige die Personengruppe bat, die junge Frau in Ruhe zu lassen, soll die Jugendgruppe plötzlich auf ihn eingeschlagen haben. Als der Angegriffene durch die Schläge kurzzeitig das Bewusstsein verlor, sollen die Angreifer ihm dann sein Basecap und seine Bluetooth-Lautsprecherbox geraubt haben. Anschließend sei die Jugendgruppe geflüchtet. Der 20-Jährige kam mit einer Nasenbeinfraktur und weiteren Gesichtsverletzungen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.
Das Raubkommissariat der Polizeidirektion 6 übernimmt die weiteren Ermittlungen.