Radfahrerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Polizeimeldung vom 16.06.2019
Reinickendorf

Nr. 1453
Gestern Mittag wurde eine Radfahrerin bei einem Verkehrsunfall in Reinickendorf schwer verletzt. Zeugenaussagen zufolge habe die 52-jährige Radfahrerin gegen 12.30 Uhr an einer Fußgängerampel bei Grün den Eichborndamm in Richtung Reinickendorfer Park überquert. Ein 84-jähriger VW-Fahrer, der den Eichborndamm in Richtung Antonienstraße befuhr, soll die für ihn Rot anzeigende Ampel übersehen haben und ungebremst in die Radfahrerin gefahren sein. Die 52-Jährige erlitt schwere Verletzungen am Kopf und Rumpf und wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der 84-jährige Autofahrer erlitt einen leichten Schock. Die weitere Unfallbearbeitung hat der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 1 übernommen.