Autofahrer bei Unfall schwer verletzt

Polizeimeldung vom 12.06.2019
Pankow

Nr. 1419
Bei einem Unfall heute Vormittag in Buch ist ein Autofahrer schwer verletzt worden. Nach bisherigen Erkenntnissen war ein 63-Jähriger gegen 11.15 Uhr mit einem Sattelzug auf der Schwanebecker Chaussee in Richtung Alt-Buch unterwegs. In einer leichten Rechtskurve geriet der Lkw in den Gegenverkehr und stieß mit einem entgegenkommenden Skoda zusammen. Mit diesem war ein 41-Jähriger auf der Schwanebecker Chaussee in Richtung Bucher Chaussee unterwegs. In der Folge prallte der Skoda zunächst rückwärts gegen einen Lichtmast, der umstürzte, drehte sich dann und kam an einem Zaun zum Stehen. Der Sattelzug fuhr über die Gegenfahrbahn, touchierte einen Baum, fuhr weiter und stieß dann gegen die Schaufensterscheibe eines Autohauses. Die Scheibe ging in der Folge zu Bruch. Der 41-jährige Skoda-Fahrer, der von den Rettungskräften der Feuerwehr aus dem Auto befreit werden musste, erlitt Beinverletzungen und kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Die Schwanebecker Chaussee blieb für die Dauer der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme bis etwa 17.30 Uhr gesperrt. Der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 1 übernahm die Unfallbearbeitung.