Mitarbeiterin bei Überfall auf Tankstelle verletzt

Polizeimeldung vom 12.06.2019
Mitte

Nr. 1417
Mit Augen- und Atemwegsreizungen, die sie bei einem Raubüberfall in der vergangenen Nacht in Wedding erlitten hatte, musste die Mitarbeiterin einer Tankstelle in einem Krankenhaus behandelt werden. Bisherigen Ermittlungen zufolge erschien kurz nach 2 Uhr ein Mann an dem Nachtschalter der Tankstelle in der Müllerstraße, bedrohte die 19-jährige Mitarbeiterin mit einer Pistole und zwang sie die Eingangstür zu öffnen. Der Räuber stürmte kurz darauf in den Verkaufsraum, drückte die Angestellte auf den Boden und nahm sich das Geld aus der Kasse. Vor seiner Flucht versprühte der Mann Reizgas und verletzte hierbei die 19-Jährige. Das Raubkommissariat der Polizeidirektion 3 führt die Ermittlungen.