Kind bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Polizeimeldung vom 20.05.2019
Spandau

Nr. 1192
Bei einem Verkehrsunfall gestern Nachmittag in Hakenfelde wurde ein Kind schwer verletzt. Nach bisherigen Ermittlungen war ein 55-jähriger Autofahrer mit einem Hyundai gegen 17.50 Uhr auf der Mertensstraße in Richtung Streitstraße unterwegs. Kurz vor der Einmündung Pepitapromenade fuhr der Junge mit einem Roller von links auf die Fahrbahn. Es kam zu einem Zusammenstoß, bei dem der Zehnjährige auf die Motorhaube und mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe prallte. Alarmierte Rettungskräfte brachten den schwer an Kopf und Rumpf verletzten kleinen Rollerfahrer zur stationären Behandlung in eine Klinik. Die eingetroffenen Einsatzkräfte stellten im Verlauf der Ermittlungen fest, dass der 55-jährige alkoholisiert war. Eine freiwillige Atemalkoholkontrolle ergab einen Wert von ungefähr 0,6 Promille. Die weitere Unfallbearbeitung übernimmt der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 2.