Nach Raubversuch – zwei Festnahmen

Polizeimeldung vom 23.04.2019
Friedrichshain-Kreuzberg

Nr. 0957
Nach einem Überfall in der vergangenen Nacht in Kreuzberg wurden zwei Männer festgenommen. Aussagen des Überfallenen zufolge klingelten die ihm Unbekannten gegen 1 Uhr an der Eingangstür der Hotelrezeption in der Johanniterstraße. Als der 58-jährige Angestellte öffnete, wurde er unvermittelt von den beiden angegriffen und mit Fäusten geschlagen. Anschließend wurde er von einem des Duos in den Schwitzkasten genommen. Sein Komplize soll daraufhin die Rezeption durchsucht und die Herausgabe des Geldes gefordert haben. Als es dem Mitarbeiter gelang, sich aus dem Griff zu befreien und auf die Straße zu laufen, wurde eine Anwohnerin auf die Hilferufe des Mannes aufmerksam und alarmierte die Polizei. Die eintreffenden Beamten konnten das Duo, zwei Männer im Alter von 26 und 29 Jahren, in der Nähe der Brachvogelstraße festnehmen und für das zuständige Raubkommissariat der Polizeidirektion 5 einliefern. Der Hotelangestellte wurde leicht verletzt und konnte nach ambulanter Behandlung das Krankenhaus wieder verlassen.