Auf Fahrgäste eingeprügelt

Polizeimeldung vom 20.04.2019
Friedrichshain-Kreuzberg

Nr. 0940
Aus einer etwa siebenköpfigen Gruppe heraus wurden zwei Fahrgäste in der vergangenen Nacht in einem U-Bahnwaggon attackiert und verletzt. Nach Aussage der beiden leichtverletzten Männer im Alter von 24 und 27 Jahren kam es gegen 2.50 Uhr in dem U-Bahnzug der Linie U1 zwischen den Bahnhöfen Schlesisches Tor und Warschauer Straße zu dem Übergriff. Die Unbekannten sollen zuvor mehrfach während der Fahrt die Fenster der U-Bahn laut zugeschlagen haben. Auf ihr Verhalten von den beiden Männern angesprochen reagierten die Tatverdächtigen äußerst aggressiv und schlugen sowie traten auf die Opfer ein. Am U-Bahnhof Warschauer Straße flüchtete die Gruppe aus dem Bahnhof in Richtung Oberbaumbrücke. Bei der Absuche des Nahbereichs nach den Tätern stellten die alarmierten Beamten des Polizeiabschnitts 51 drei Männer im Alter von 19, 25 und 32 Jahren, die als Tatverdächtige in Betracht kommen fest. Die beiden Angegriffenen verzichteten zunächst auf eine ärztliche Behandlung.