Kind fremdenfeindlich beleidigt - Polizeilicher Staatsschutz ermittelt

Polizeimeldung vom 13.04.2019
Charlottenburg-Wilmersdorf

Nr. 0884
Ein Mann soll gestern Nachmittag ein Kind in Charlottenburg fremdenfeindlich beleidigt haben. Gegen 14.40 Uhr begegneten sich auf dem Gehweg der Windscheidstraße der zunächst Unbekannte und der Junge. Hierbei soll der Mann das Kind fremdenfeindlich beleidigt haben und anschließend in ein Restaurant gegangen sein. Der Zwölfjährige alarmierte die Polizei, welche den 60-Jährigen dort ansprach und dessen Personalien feststellte. Der Mann bestritt, derartige Äußerungen getan zu haben. Nach Abschluss der Personalienfeststellung wurde der 60-Jährige wieder entlassen.