Frau gestoßen und islamfeindlich bedroht – Polizeilicher Staatsschutz ermittelt

Polizeimeldung vom 12.04.2019
Treptow-Köpenick

Nr. 0876
Eine Frau wurde gestern Abend in Friedrichshagen bedroht. Aussagen zufolge stand gegen 18.20 Uhr eine 24-Jährige an der Kasse eines Supermarktes am Fürstenwalder Damm, als sie von einem unbekannten Mann in den Rücken gestoßen worden sei. Kurz darauf habe er sie islamfeindlich bedrohte und sei geflüchtet. Die Frau erlitt eine leichte Verletzung, lehnt eine ärztliche Behandlung jedoch ab. Der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt hat die weiteren Ermittlungen übernommen.