Über 50.000 Euro Schaden – Zeugen gesucht

Polizeimeldung vom 12.04.2019
Pankow

Bilder aus dem Bürgerpark Pankow

zur Bildergalerie

Nr. 0877
Mit der Veröffentlichung von Bildern erhoffen sich die Ermittler Hinweise aus der Bevölkerung zu einer gemeinschädlichen Sachbeschädigung in Pankow. Unbekannte hatten vermutlich in den Nachtstunden des Wochenendes vom 5. bis zum 7. April 2019 im Bürgerpark Pankow in der Wilhelm-Kuhr-Straße zwei Engelfiguren zerstört. Da die Täter mutmaßlich die Figuren vom sechs Meter hohen Sockel zunächst auf das Dach des Rosenpavillons, der derzeit restauriert wird, brachten und von dort auf den Boden warfen, entstanden auch Beschädigungen auf dem Dach. Auf Sandsteinsäulen schlugen sie ebenfalls ein. Des Weiteren demolierten die Unbekannten die Futterraufe des Ziegengeheges im nahegelegenen Kleintierzoo und insgesamt vier handgefertigte Parkbänke. Es entstand ein Gesamtschaden von über 50.000 Euro.

Die Ermittler fragen:

  • Wer hat an dem genannten Wochenende, insbesondere in den Nachtstunden, Beobachtungen im Bürgerpark Pankow und/oder in der Umgebung gemacht?
  • Wer kann sonst sachdienliche Hinweise geben?

Hinweise nimmt der Polizeiabschnitt 13, Hadlichstraße 37 in 13187 Berlin-Pankow unter der Rufnummer (030) 4664-113700 oder per E-Mail oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.