Auto in Brand gesetzt – Polizeilicher Staatsschutz ermittelt

Polizeimeldung vom 22.03.2019
Treptow-Köpenick

Nr. 0674
In der vergangenen Nacht setzten Unbekannte ein Auto in Köpenick in Brand. Gegen 2.20 Uhr bemerkten Anwohner den in Flammen stehenden Audi, der in der Ernst-Grube-Straße geparkt war. Alarmierte Feuerwehrkräfte löschten die Flammen, die den Wagen komplett zerstörten. Ein dahinter geparkter Toyota wurde ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Da eine politische Motivation nicht ausgeschlossen werden kann, hat der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt die Ermittlungen übernommen.