Streitigkeiten eskalierten

Polizeimeldung vom 19.03.2019
Neukölln

Nr. 0645
Ein Streit eskalierte gestern Nachmittag in Neukölln. Nach ersten Ermittlungen waren gegen 17.30 Uhr zwei 41 und 47 Jahre alte Frauen mit ihren Kindern im S-Bahnhof Neukölln unterwegs. Dabei gerieten sie mit einem Mann in Streit, welcher seinen Hund zu nahe an den Frauen und deren Kindern vorbeigeführt haben soll. Im Verlauf des Streites soll der Mann die Frauen beleidigt haben. Sie gaben an, dass sie sich an die Worte nicht erinnern konnten, sich die Beleidigungen jedoch auf ihre getragenen Kopftücher bezogen hätten. Auch soll der Mann der schwangeren 41-Jährigen mit der Faust in den Bauch geschlagen haben. Gegen die 47-Jährige soll er ebenfalls einen Schlag ausgeführt haben, dem diese jedoch ausweichen konnte. Anschließend sei der Angreifer geflüchtet. Alarmierte Rettungskräfte brachten die 41-Jährige vorsorglich zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Der Polizeiliche Staatschutz beim Landeskriminalamt ermittelt.