Schwerer Raub auf Souvenirgeschäft

Polizeimeldung vom 14.03.2019
Friedrichshain-Kreuzberg

Nr. 0609
Gestern Abend überfielen zwei Maskierte den Angestellten eines Geschäfts in Kreuzberg. Kurz nach 19 Uhr, so die Angaben des 20 Jahre alten Mitarbeiters, verließ er das Geschäft in der Friedrichstraße über den Hof. Plötzlich seien die Unbekannten auf ihn zugekommen und sollen unter Vorhalt einer Schusswaffe die Kasse gefordert haben, die der junge Mann bei sich hatte. Nachdem er der Forderung nachkam, habe er noch einen Schlag in den Bauch erhalten, bevor die Täter die Kasse leerten und in unbekannte Richtung flüchteten. Der 20-Jährige erlitt leichte Verletzungen, die er zunächst nicht behandeln lassen wollte.