Überfallen und verletzt

Polizeimeldung vom 10.03.2019
Tempelhof-Schöneberg

Nr. 0577
Glücklicherweise nur leicht verletzt wurde in der vergangenen Nacht ein 57-Jähriger bei einem Raub in Schöneberg. Nach Angaben des Mannes habe er gegen 3 Uhr auf einer Bank im U-Bahnhof Wittenbergplatz verweilt, als zwei Unbekannte an ihn herangetreten seien und ihm gewaltsam sein, in der vorderen Hosentasche getragenes, Portemonnaie entwendet hätten. Hierbei sollen die Täter vermutlich ein Messer verwendet haben. Bei dem Versuch den Angriff abzuwehren, hatte sich der 57-Jährige Verletzungen an der linken Hand zugezogen. Das kriminelle Duo flüchtete, der Verletzte musste medizinisch behandelt werden. Die Ermittlungen dauern an.