Homophob beleidigt

Polizeimeldung vom 15.02.2019
Lichtenberg

Nr. 0393
Zwei junge Frauen sind gestern Nachmittag in einer Straßenbahn von zwei Männern homophob beleidigt worden. Gegen 16.45 Uhr sind die beiden 17 und 19 Jahre alten Frauen an der Haltestelle Landsberger Allee in die Straßenbahn eingestiegen und wurden kurz danach beleidigt. Dies geschah offenbar so bedrohlich, dass sich Fahrgäste verbal eingemischt und sich schützend zwischen die jungen Frauen und den Beleidigenden gestellt hatten. Eine Frau rief den Notruf der Polizei an und die Notbremse wurde betätigt. An der Haltestelle Judith-Auer-Straße wurden die beiden Unbekannten von den Fahrgästen aus dem Waggon gedrängt. Verletzt wurde keiner. Die Ermittlungen hat der Polizeiliche Staatsschutz des Landeskriminalamtes übernommen.