Festnahmen nach Diebstahl von Kleinkrafträdern

Polizeimeldung vom 13.02.2019
Steglitz-Zehlendorf

Nr. 0371
Zivilfahnder nahmen in der vergangenen Nacht in Steglitz drei Männer nach Diebstahl von Kleinkrafträdern vorläufig fest. Gegen 0.45 Uhr bemerkten die Ermittler einen Transporter in der Schloßstraße und sahen zwei Männer, die durch die geöffnete Schiebetür auf der Beifahrerseite zwei Kleinkrafträder des Herstellers Simson in den Transporter luden. Während die Fahnder weitere Polizeikräfte zur Unterstützung riefen, stiegen die beiden Männer in den Transporter und der Fahrer, der während des Diebstahls im Transporter gesessen hatte, startete den Motor und fuhr los. Kurz darauf stoppten die Ermittler den Transporter in der Gutsmuthstraße und nahmen den Fahrer im Alter von 36 Jahren sowie die beiden 23- und 27-jährigen Männer, die auf der Ladefläche gesessen hatten, vorläufig fest. Die zwei Kleinkrafträder konnten dem Bestohlenen mit leichten Beschädigungen übergeben werden. Der Transporter, Bolzenschneider, die in dem Transporter entdeckt worden waren, sowie Drogen, die der 23-Jährige mit sich führte, wurden beschlagnahmt. Das festgenommene Trio wurde zur Gefangenensammelstelle gebracht, erkennungsdienstlich behandelt und der Kriminalpolizei der Direktion 4 übergeben.