Mit Messer verletzt

Polizeimeldung vom 11.02.2019
Friedrichshain-Kreuzberg

Nr. 0356
Noch unklar sind die Hintergründe, warum ein 29-Jähriger mit zwei ihm Unbekannten gestern Mittag in Streit geriet. Nach den bisherigen Erkenntnissen kam es gegen 12.20 Uhr auf dem U-Bahnhof Schönleinstraße zu der Auseinandersetzung. In Folge dessen erlitt der 29-Jährige mehrere Messerstiche am Gesäß, Arm und Oberschenkel. Ein eingreifender Zeuge konnte weitere Verletzungen verhindern. Anschließend flüchtete das Duo, jedoch konnte einer der Tatverdächtigen, 28 Jahre alt, durch alarmierte Polizisten vorläufig festgenommen und für das zuständige Fachkommissariat der Polizeidirektion 5 eingeliefert werden.