Durch Messerstiche schwer verletzt

Polizeimeldung vom 02.02.2019
Pankow

Nr. 0281
Bei einem Überfall gestern Nachmittag in Pankow wurde ein 33-Jähriger schwer verletzt. Seinen Aussagen zufolge betraten gegen 15.40 Uhr zwei Unbekannte das Geschäft in der Berliner Straße. Der Erste begab sich sofort hinter den Tresen und schlug auf den Angestellten ein. Der Zweite folgte und stach mehrfach mit einem Messer Richtung Gesäß und Beine des Mitarbeiters. Anschließend flüchtete das Duo in unbekannte Richtung. Alarmierte Rettungskräfte brachten den 33-Jährigen mit schweren, nicht lebensgefährlichen Verletzungen, zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Das zuständige Kommissariat der Polizeidirektion 1 hat die weiteren Ermittlungen übernommen.