Überfall – Mit Auto in ein Juweliergeschäft gefahren

Polizeimeldung vom 22.01.2019
Charlottenburg-Wilmersdorf

Nr. 0183
Ein Juwelier wurde heute Nachmittag in Charlottenburg überfallen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand fuhren zwei Unbekannte gegen 17.45 Uhr mit einem VW Passat mehrmals gegen die Scheibe eines Juweliers am Los-Angeles-Platz. Als diese nachgab gelangten die Maskierten ins Innere, bedrohten zwei Angestellte mit einer Waffe und erbeuteten Uhren und Schmuck. Anschließend flüchtete das Duo mit der Beute zu Fuß über den Los-Angeles-Platz und entkam. Das Fahrzeug ließen die Flüchtigen am Tatort zurück. Weitere Ermittlungen ergaben, dass der Passat Mitte dieses Monats in Neukölln gestohlen wurde. Einer der beiden Angestellten, ein 57-Jähriger, musste mit einem Schock zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Sein 38-jähriger Kollege blieb unverletzt, stand aber unter dem Eindruck des Geschehens. Ein Fachkommissariat des Landeskriminalamts hat die weiteren, noch andauernden Ermittlungen übernommen.