Gegenstand auf die Autobahn geworfen

Polizeimeldung vom 22.01.2019
Steglitz-Zehlendorf

Nr. 0174
Zwei Jugendliche warfen in der vergangenen Nacht einen Gegenstand auf die Autobahn. Gegen 1.10 Uhr beobachtete eine Zeugin zwei junge Männer auf der Feuerbachbrücke in Steglitz dabei, wie diese einen mit Wasser gefüllten Sonnenschirmständer von der Brücke auf die Autobahn BAB 103 warfen und alarmierte die Polizei. Den eintreffenden Einsatzkräften versuchten die beiden noch durch Flucht zu entkommen, die Beamten konnten die beiden 15 und 16 Jahre alten Jugendlichen jedoch noch in der Alsenstraße festhalten. Während der 16-Jährige nach einer Identitätsfeststellung sogleich seiner Mutter übergeben wurde, verblieb der 15-Jährige noch auf einer Gefangenensammelstelle, wo er erkennungsdienstlich behandelt wurde. Dort holte ihn schließlich auch dessen Mutter ab. Der Wurf blieb glücklicherweise folgenlos. Die Reste des Ständers holten die Polizisten von der Fahrbahn.