Festnahmen nach Diebstahl aus Auto

Polizeimeldung vom 05.01.2019
Lichtenberg

Nr. 0034
Polizeikräfte in Zivil nahmen in der vergangenen Nacht in Fennpfuhl zwei Männer fest, die in dringendem Verdacht stehen, zuvor ein Auto aufgebrochen zu haben. Gegen 22.20 Uhr fielen den Polizisten im Weißenseer Weg zwei dunkel gekleidete Personen auf, die auffällig an einem geparkten Renault Lieferwagen hantierten, Gegenstände daraus entnahmen, diese in ein anderes Fahrzeug luden und sich mit diesem dann entfernten. Den Fahndern kam die Situation verdächtig vor. Sie informierten Kollegen, die dem sich entfernenden Fahrzeug folgten und begutachteten dann den Renault. Hierbei stellten sie fest, dass der Wagen offenbar aufgebrochen worden war. Gemeinsam mit ihren Kollegen stoppten die Beamten wenig später das Fahrzeug mit den beiden Tatverdächtigen in der Landsberger Allee. Im Fahrzeug saßen zwei 26 und 29 Jahre alte Männer. Der Fahrer trug Handschuhe und hatte einen Kuhfuß neben sich liegen. In dem Wagen fanden die Beamten neben diversen Werkzeugkisten auch Autoradios und mutmaßliches Einbruchswerkzeug. Das Fahrzeug sowie die Gegenstände wurden sichergestellt und die beiden Männer vorläufig festgenommen. Beide Festgenommenen haben keinen festen Wohnsitz in Berlin und wurden für die weiterermittelnde Kriminalpolizei eingeliefert.