Nach Diebstahl – Polizisten mit Schere attackiert

Polizeimeldung vom 04.01.2019
Lichtenberg

Nr. 0033
Beamte des Polizeiabschnitts 61 haben heute Vormittag einen mutmaßlichen Dieb festgenommen, der die Beamten zuvor mit zwei Scheren attackiert haben soll. Kurz nach 11 Uhr sollen Angestellte einer Drogerie den Mann dabei beobachtet haben, wie er mehrere Packungen Babynahrung an sich nahm, ohne diese zu bezahlen. Als die Mitarbeiterinnen den Mann vor dem Geschäft im Beisein einer Kundin stellen wollten, zog er eine mit rotbrauner Flüssigkeit gefüllte Einwegspritze hervor und bedrohte sie damit. Zwei auf Streife befindliche Kontaktbereichsbeamte im Alter von 56 und 58 Jahren bekamen den Vorfall mit und verfolgten den nun bereits Geflüchteten. Mit Unterstützung eines außer Dienst befindlichen Polizisten nahmen die Beamten den Angreifer fest. Hierbei soll der 30-Jährige, mit zwei Scheren bewaffnet, die Kontaktbereichsbeamten attackiert und den 58-jährigen Polizisten leicht verletzt haben. Die Beamten überwältigten den Angreifer dennoch und überstellten ihn der Kriminalpolizei.