Ermittlungen wegen des Verdachts der Brandstiftung

Polizeimeldung vom 31.12.2018
Pankow

Nr. 2742
Wegen des Verdachts der Brandstiftung in Prenzlauer Berg ermittelt seit der vergangenen Nacht ein Brandkommissariat beim Landeskriminalamt. Ein Zeuge, der in der Nacht mit seinem Hund spazieren ging, hatte gegen 1 Uhr auf einem Großraumparkplatz in der Hanns-Eisler-Straße Feuer an drei dort abgestellten Fahrzeugen bemerkt. Da er selbst kein Telefon bei sich trug, hatte er einen anderen Passanten aufgefordert, die Feuerwehr zu verständigen. Die Brandbekämpfer löschten die Flammen, durch die ein Renault und zwei VW beschädigt wurden. Verletzt wurde niemand.