Spätkauf war das Ziel eines Räuber-Trios

Polizeimeldung vom 25.12.2018
Tempelhof-Schöneberg

Nr. 2690
Mehrere Räuber überfielen in der vergangenen Nacht einen Spätkauf in Friedenau. Nach derzeitigem Ermittlungsstand betrat gegen 22.30 Uhr zunächst ein Unbekannter das Geschäft in der Bundesallee, schlug mit einem Gegenstand auf den 22-jährigen Mitarbeiter ein und drängte ihn so zurück in den Kassenbereich. Dann kamen zwei Mittäter hinzu, die zahlreiche Zigarettenschachteln aus dem Regal an sich nahmen. Der erste Räuber forderte zwischenzeitlich den Angestellten auf, die Kasse zu öffnen und der Bewaffnete entwendete daraus die Einnahmen. Das Trio ergriff anschließend mit der Beute über die Bundesallee die Flucht und entfernte sich in Richtung Friedrich-Wilhelm-Platz. Der 22-Jährige wurde leicht verletzt, wollte sich jedoch zunächst nicht ärztlich behandeln lassen. Die Kriminalpolizei der Direktion 4 hat die weiteren Ermittlungen übernommen.