Tatverdächtiger zu Brandstiftung ermittelt

Polizeimeldung vom 20.12.2018
Mitte

Nr. 2659
Der mit Bildern aus einer Überwachungskamera gesuchte Tatverdächtige zu einer Brandstiftung an einem Supermarkt in der Badstraße in Gesundbrunnen konnte namhaft gemacht werden. Die Ermittlungen dauern an.

Erstmeldung Nr. 2643 vom 18. Dezember 2018: Nach Brandstiftung an Supermarkt – Tatverdächtiger mit Bild gesucht
Nach einer Brandstiftung an einem Supermarkt in Gesundbrunnen, sucht die Polizei Berlin mit einem Foto nach einem Tatverdächtigen. Am 14. Oktober 2018 betrat der Gesuchte gegen 17.30 Uhr gemeinsam mit einem Kleinkind in einem Kinderwagen den Hof des Supermarktes in der Badstraße. Dort soll er gezielt in den Bereich des Außenlagers gegangen und Gegenstände wie Verpackungsmaterialien und Rollwägen in Brand gesetzt haben. Das Feuer griff auf umliegende Bäume sowie die benachbarte Schule über.