Mit Mülleimerdeckel in die Flucht geschlagen

Polizeimeldung vom 04.12.2018
Charlottenburg-Wilmersdorf

Nr. 2537
Bei einem Raubversuch in einer Apotheke gestern Abend in Charlottenburg-Nord musste ein Unbekannter erfolglos wieder abziehen. Aussagen einer 59-jährigen Angestellten zufolge, betrat der Mann gegen 18.30 Uhr die Apotheke im Halemweg und forderte unter Vorhalt einer schwarzen Pistole die Herausgabe der Einnahmen. Der hinzugekommene gleichaltrige Ehemann erkannte die Waffe als eine Spielzeugpistole und schlug den Unbekannten mit einem Mülleimerdeckel in die Flucht. Der erfolglose Räuber entfernte sich in Richtung U-Bahnhof Halemweg. Das Ehepaar blieb bis auf einen Schrecken unverletzt. Das zuständige Raubkommissariat der Polizeidirektion 2 hat die weiteren Ermittlungen übernommen.