Nach Verkehrsunfall verstorben

Polizeimeldung vom 02.12.2018
Mitte

Nr. 2521
Vermutlich auf Grund eines Schwächeanfalls verursachte gestern Abend ein Mann einen Verkehrsunfall in Tiergarten und verstarb anschließend in einer Klinik. Ersten Ermittlungen zufolge war der 56-Jährige gegen 19.45 Uhr mit seinem Citroen auf der Straße des 17. Juni in Richtung Brandenburger Tor unterwegs gewesen. Plötzlich sei er, vermutlich auf Grund des Schwächeanfalls, nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und mit einem geparkten Auto zusammengestoßen. Seine 55 Jahre alte Ehefrau, die ebenfalls im Wagen saß, erlitt schwere Verletzungen und kam in eine Klinik. Der Autofahrer verstarb, trotz Reanimation durch Polizisten und zwei zufällig am Ort befindlichen Ärzten, später in der Klinik.