Antisemtisch und homophob beleidigt

Polizeimeldung vom 29.11.2018
Charlottenburg-Wilmersdorf

Nr. 2493
Über die Internetwache zeigte ein Mann an, gestern Nachmittag von einem anderen Mann in Grunewald beleidigt und verletzt worden zu sein. Seiner Anzeige zufolge sei er gegen 15.45 Uhr am S-Bahnhof Grunewald aus Versehen gegen den Unbekannten gestoßen, woraufhin dieser den 33-Jährigen sofort antisemitisch und homophob beleidigt haben soll. Als er eine Beleidigung erwiderte, habe ihn der Unbekannte geschlagen, so dass er zu Boden gegangen sei. Hierbei soll er sich am Knie und im Gesicht verletzt haben.