Versuchter schwerer Raub in Tankstelle

Polizeimeldung vom 06.12.2018
Charlottenburg-Wilmersdorf

Nr. 2558

Unbekannt gebliebene Personen versuchten am Freitag, den 2. März 2018 eine Tankstelle in der Heerstraße in Charlottenburg zu überfallen. Gegen 20.55 Uhr bedrohten die Täter den Angestellten mit einem Messer und forderten die Herausgabe von Bargeld. Der Mitarbeiter ergriff zu seinem Schutz einen Feuerlöscher und richtete diesen auf die mutmaßlichen Räuber. Die beiden Gesuchten flüchteten daraufhin aus der Tankstelle. Es wurde niemand verletzt.