Schwerverletzte bei Verkehrsunfällen

Polizeimeldung vom 19.11.2018
bezirksübergreifend

Steglitz-Zehlendorf/Mitte
In den gestrigen Abend- und Nachtstunden ereigneten sich schwere Verkehrsunfälle in Nikolassee und Mitte.
Nr. 2425
Gegen 20 Uhr fuhr eine 29-Jährige mit ihrem BMW Mini auf der Spanischen Allee in Richtung Hoiruper Straße und kam kurz hinter der Altvaterstraße, aus bislang ungeklärter Ursache, nach rechts von der Fahrbahn ab. Hier stieß sie gegen einen Baum und schleuderte zurück auf die Fahrbahn, wo sie mit dem Hyundai einer 22-Jährigen zusammenstieß. Während die 22-Jährige unverletzt blieb, erlitt die BMW-Fahrerin schwere innere Verletzungen und kam mit alarmierten Rettungskräften zur stationären Behandlung in eine Klinik.

Nr. 2426
Ebenfalls mit schweren Verletzungen kam eine 31-jährige Fußgängerin in eine Klinik, nachdem sie in der vergangenen Nacht mit einem Radfahrer zusammenstieß. Gegen 0.40 Uhr überquerte die Frau Aussagen zufolge bei Grün die Prenzlauer Allee, als sie von einem 34 Jahre alten Radfahrer erfasst wurde, der die Kreuzung an der Torstraße bei Rot überquert haben soll. Die Fußgängerin stürzte und zog sich schwere Kopfverletzungen zu. Der Radfahrer erlitt leichte Verletzungen, die zunächst keine medizinische Versorgung erforderten.